Charleys Tante - Theater Bühnen-Reif

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Archiv > 1990 - 1999

Spielzeit 1997
Charleys Tante
Brandon Thomas


Premiere am 08. März 1997

Das Stück handelt von den beiden Studenten Jack und Charley, die sich ihren Angebeteten erklären wollen und in die Klemme geraten, weil die zu jenen Zeiten obligate Anstandsdame ausbleibt. Diese Rolle war Donna Lucia d’Alvadorez zugedacht, die jedoch nicht rechtzeitig aus Brasilien eintrifft. Deshalb muß der Student Babbs kurzerhand in Frauenkleider schlüpfen und “Charleys Tante” spielen.
Zunächst macht es Jack und Charley eifersüchtig, daß deren angehende Bräute Anny und Kitty gar zu vertraut mit der “Tante” umgehen. Diese aber sieht sich mit einem Schlag zwei älteren Herren gegenüber, die sie aus unterschiedlichen Absichten mit Heiratsanträgen in peinliche Verlegenheit bringen.
Alle diese Verwirrungen beginnen sich zu lösen, als die echte Donna Lucia erscheint. Dann aber bahnt sich gleich ein vierfaches Happy-End an: außer den beiden Paaren, deren Verlobung von Anfang an sozusagen ins Haus stand, finden sich, zu deren eigener Überraschung, noch zwei weitere..


Besetzung


Lord Fancourt Babberley
- Udo Hasler

Jack Chesney
- Frank Krause

Charles Wakeham
- Christian Blechinger, Jörg Peine

Anny Spettigue
- Inge Bunke, Sherryl Harder

Kitty Verdun
- Nicole Bernsee

Steven Spettigue
- Kurt Lonczyk

Sir Francis Chesney
- Klaus-Peter Fleischer

Donna Lucia d´Alvadorez
- Gabriela Dorsch

Ela Delahey
- Sylvia Asendorf, Inga Nielandt

Brassett
- Christian Blechinger, Frank Opitz


Souffleuse - Helga Hasler
   
Regie - Das Ensemble

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü